Unabhängige Kundenberatung

Dividendenkörbe

Dividendenkörbe

Niedrigzinsumfeld 

Die Geldmarktzinsen liegen nahe bei Null und die Anleiherenditen sind als Folge der sehr expansiven Geldpolitik der Zentralbanken weltweit ebenfalls sehr niedrig. Die realen Renditen sind nach Abzug der Inflation oft sogar negativ. Während dieser Trend auch 2017 in ganz Europa anhalten dürfte, wird erwartet, dass Zinsen in den USA nach der Fed-Erhöhung im Dezember 2016 weiter steigen werden. Dies wird dazu führen, dass festverzinsliche US Anlagen, insbesondere mit kurzen Laufzeiten für Investoren weniger attraktiv sein werden. Da die Auswirkungen von Zinserhöhungen zu Beginn gering sein dürften, sollten Wertaktien mit hohen Dividendenrenditen gegenüber Geldmarkt- und Rentenanlagen immer noch bevorzugt werden. Die nachstehende Tabelle veranschaulicht dies deutlich:

Investment Money Market 3 Months 2 Years Bonds 5 Years 10 Years Equity Divident Yield
USA 2.400% 2.760% 2.750% 2.899% 1.98%(S&P500)
Deutschland -0.349% -0.600% -0.300% 0.260% 3.38%(DAX)
Schweiz -0.740% -0.735% -0.540% 0.145% 3.42%(SMI)
UK 0.877% 0.752% 0.895% 1.282% 4.73%(FTSE 100)

I. Yield (% p.a.)  Comparison Equities / Bonds as of 16.01.2017

Aspermont Dividenden-Aktienkorb-Investmentverfahren

  • Aktienauswahlverfahren:
    • Ein Universum von mehr als 1.000 Unternehmen in Europa und den USA 
    • Unternehmen mit stabilen oder sogar wachsenden Dividenden- und Ausschüttungsquoten in den letzten 5 Jahren fallen oft mit gesunden Unternehmen mit soliden und nachhaltigen Geschäftsmodellen und weltweit führenden Marktpositionen zusammen
    • Steigende Ausschüttungsquoten zeigen oft eine steigende Marktkapitalisierung und Kursgewinne
  • Gesellschaftsanalyse:
    • Quantitative: Margenwachstum, freie cash flow, Verschuldungsgrad, gesunde Bilanzstruktur, nachhaltiges Umsatz- und Gewinnwachstum, Kurs-Gewinn-Verhältnis, Kurs-Buchwert-Verhältnis, Aktienkursvolatilität, Marktliquidität 
    • Qualitative: Managementleistung, Unternehmensstrategie, Produktpipeline
  • Portfoliokonstruktion
    • Diversifizierung zwischen Large Caps (min. 80% des Korbs) und small bis Mid Caps
    • Diversifiziert nach Regionen, Währungen und Industriebranchen

Aspermont Dividenden-Aktienkorb-Gesellschaftsanalyse

Betriebsinterne Aktienanalyse

  • Detaillierte Bilanzanalyse 
  • Detaillierter Katalog mit klaren Regeln zur Überprüfung der Investitions- und Entscheidungsverfahren 

Aktienanalyse basierend auf verschiedenen Faktoren wie 

  • Bilanzanalyse
  • Ertragsentwicklung 
  • Forschung / Empfehlungen von den besten Analysten
  • Technische Analyse 
  • Management Track Record/Glaubwürdigkeit 

Aspermont Dividenden-Aktienkorb-Marktbeobachtung

Marktbeobachtung von AMC Positionen

  • Kontinuierliches Monitoring der Weltmärkte sowie einzelner Unternehmen erlaubt uns, auf aktuelle Ereignisse zu reagieren, um negative Portfolioauswirkungen (taktische Anpassungen) minimieren zu können 
  • Konzentration auf makroökonomische Ereignisse, um im Grossen und Ganzen über die aktuelle Lage informiert zu bleiben und Investitionsmöglichkeiten entdecken zu können  
  • Entwicklungstrends in hoch korrelierten Asset-Klassen beobachten   

Aspermont Dividenden-Aktienkorb-Option Overlay Strategy

Option Overlay Strategy

  • Als integraler Bestandteil der AMC Investitionsstrategie, integriert ASCAP ein Options-Overlay in das Portfolio; im Allgemeinen durch den Verkauf von gedeckten Call-Optionen 
  • Der Hauptzweck der Optionen besteht darin, durch die Vereinnahme der Optionsprämie höhere Anlagerenditen zu erzielen 
  • Ein zweiter Effekt der Überlagerung ist, dass Aktien, die ihr Preisziel/ihren Strike-Preis erreicht haben, automatisch verkauft und/oder zu einem ermässigten Preis gekauft werden, wenn ihr Preis ausreichend gefallen ist 
  • Im Durchschnitt werden 35% bis 50% aller gedeckten Aktienpositionen geschrieben
  • Wir bevorzugen kurzfristige Call-Optionen (Laufzeit bis zu 3 Monaten) mit Strikes aus dem Geld von 5% bis 10%
  • Die mittlere Optionsprämie ergibt ungefähr 2,5% des aktuellen Aktienkurses und wird typischerweise in drei bis vier Zyklen vollständigt realisiert   
  • Der ungefähre realisierter Renditenbeitrag liegt bei 1,5 – 2,0% pro Jahr.
  • Bei der Auswahl von Call-Optionen zum Verkauf suchen wir nach Aktien, die am höheren Ende unserer Kurszielspanne gehandelt werden und welche relativ hohe implizite Volatilitäten zahlen  

Dividendenkorb_Präsentation

Contact Us

OFFICE ADDRESS Aspermont Capital AG
Address: Loewenstrasse 66,
CH-8001 Zurich
Telephone: +41 43 888 66 44
Fax: +41 43 888 66 40
E-mail: info@ascap.ch

mailing Address Aspermont Capital AG
P.O.Box 1669
CH-8021 Zurich
Switzerland